Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.824 mal aufgerufen
 Für Gäste
Seiten 1 | 2
Wellinarr ( Gast )
Beiträge:

09.01.2007 23:48
#21 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

Was willst du denn jetzt von mir?

Wellinarr ( Gast )
Beiträge:

10.01.2007 00:09
#22 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

So, ich geh jetzt schlafen, bin müde. Hoffe, das mein TA das mit der Bezahlung mit macht.
Melde mich morgen wieder!

Gute Nacht!

Paula ( Gast )
Beiträge:

10.01.2007 00:13
#23 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten


Du bist in unser Forum gekommen, hast uns Dein Problem geschildert und um Rat gefragt!
Wir helfen Dir hier sehr gerne und geben Dir Tipps oder Ratschläge, was Du am besten machen solltest.
Da ist ganz normal, daß man sich Gedanken macht, wie es überhaupt soweit kommen konnte, daß Du nun solche Probleme hast.

Zitat von Wellinarr
Kannst du dich bitte mit Anschuldigungen zurück halten?

matze hat Dich in keinster Weise etwas beschuldigt, sondern lediglich nachgefragt!
Erfahrungsgemäß schaut man sich einen Welli an, ob er Anzeichen einer Krankheit hat, dazu gehört auch die Kloake. Das mache ich immer, bevor ein Welli bei mir einzieht.
Daß Du sie gar nicht anschauen konntest, weil sie gleich in der Transportbox verschwunden sind (das Bild hast Du übrigens bei ebay geklaut!), konnte matze doch nicht wissen, deshalb seine Frage!




Viele Grüße, und ihre 8-er Bande

Wenn es im Himmel keine Tiere gibt, will ich da nicht hin!

matze59 Offline

Jungvogel



Beiträge: 1.146

10.01.2007 00:29
#24 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten
Zitat von Wellinarr
Ich wollte sie, als ich sie gesehen habe erst mal aus diesen Umständen retten (hätte am liebsten noch mehr von den Kleinen gerettet...) Wie schlimm sie aussehen ist mir dort noch nicht aufgefallen. Von dem einen konnte ich die Füßchen ja auch gar nciht sehen, weil der drauf saß. Sie wurden mir ja auch nicht näher gezeigt, sondern verschwanden ganz schnell in der Box.
Fändest du es etwa besser, wenn ich sie zurück bringe? Würd ich garantiert ne Menge sparen. (als ob mich das daran interessieren würd...)
Und nein, ich bringe sie nicht zurück. Zumindest den dreien werde ich ein gutes Leben bringen, wennich schon nicht alle retten kann.
Wären mir meine drei, welche ich schon hatte egal hät ich die ja einfach mit in die Volliere stecken können.
Kannst du dich bitte mit Anschuldigungen zurück halten?
Ich find die Situation auch nicht toll.

Hallo Wellinarr,

Punkt 1. Habe ich dich nirgendwo beschuldigt, sondern dir nur die normale Vorgehensweise bei einem Wellikauf aus meiner Sicht geschildert.
Punkt 2. Habe ich irgendwo angemerkt, das du die besser zurückbringen sollst? Doch wohl nicht.
Punkt 3. Wo bitte habe ich die Kosten angesprochen? Nirgends.

Ausserdem finde ich es immer schön wenn jemand ein Herz hat und sich um Tiere aus solchen erbärmlichen Verhältnissen sorgt und aktiv kümmert. Das versuche ich selber auch immer wieder.

Und jetzt zu deiner letzen Frage, nämlich was ich jetzt von dir will.

Nun, die ist ganz einfach zu beantworten. Ich will einfach meine Zweifel zerstreuen. Denn bisher rumoren doch erhebliche Zweifel in mir ob wir nicht schon mal das Vergnügen hatten.

Wellinarr ( Gast )
Beiträge:

10.01.2007 08:29
#25 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

Hab beim TA angerufen.
Machen die nicht. Nicht ohne zumindest eine Anzahlung von 20 Euro. Hab ich nicht.
Ich kann ja schlecht bei einem mir fremden TA anrufen und nach fragen, wenn der mcih noch nicht einmal kennt, ich denke nicht, das der das machen würde.

Ich hab seit gestern eine neue Mail-Addi, bei meiner normalen ist mit meinem Vor- und Zunamen und das möchte ich eher weniger veröffentlichen.
Geier_WG (at) yahoo. de
(Habe diese Schreibweise genutzt, damit dir Mail-Addi mir nicht zu gespammt wird. Selbstverständlich das (at) austauschen und keine Leerzeichen.

Schön, wenn ich damit zumindest deine Sorgen zerstreuen kann.
Den Wellis kann ich ja anscheinend NOCH nicht helfen. Die müssen sich bis vielleicht Montag gedulden.

Wellinarr ( Gast )
Beiträge:

10.01.2007 10:48
#26 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

Hab die 20 Euro zusammen bekommen.
Der Welli mit den Beinchen, ist eine alte Verletzung, der ganze Fuß ist verkrüppelt, deswegen sitzt der auch immer so komisch, da kann man nichts mehr machen.
Bei dem anderen wurde der Schnabel gekürzt.
Bei allen dreien Kropfabstrich. Da ist aber alles in Ordnung.
Hab jetzt erstmal BENE-BAC bekommen, soll ich dennen geben.
Er meint ein Test auf PBFD müsste jetzt noch nicht gemacht werden, ich soll 3 Wochen abwarten, aber vom Gefieder her und so sehen sie recht gut aus.
Das dazu

Birgit Offline

Moderatorin



Beiträge: 4.586

10.01.2007 11:14
#27 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten
Sorry aber irgendwie verstehe ich dich nicht, wie du sechs Wellensittiche hälst,wenn du jetzt schon Probleme hast, und daß Geld, für die Untersuchung zusammen "Kratzen" musst.


Zitat von Caro

Ich frage mich, warum Du 3 Wellis holst und gar keine Quaratänemöglichkeit hast...



Das frage ich mich eigentlich auch.





Wellinarr ( Gast )
Beiträge:

10.01.2007 11:31
#28 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

Zusammen kratzen eigentlich nicht.
Normaler Weise habe ich am 11. mein Gehalt drauf.
Ich habe die Volliere jetzt schon bezahlt, mit Geld, das vom letzten Monat über ist. Sonstige Restgelder werden weiter geleitet zum Bausparvertrag, oder Sparbuch meines Kindes. Ich habe sonst genug Geld. Kühlschrank und Vorratsschrank sind voll, dann überweise ich den Rest schon immer kurz bevor das nächste Geld da ist.
Und ja, sonst tue ich Neuzugänge immer sofort zu den anderen. Einen richtigen Krankenkäfig habe ich noch nicht gebraucht.

Paula ( Gast )
Beiträge:

10.01.2007 12:53
#29 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

Hallo Wellinarr!

Kropfabstriche in Ordnung - Kotprobe?
PBFD in 3 Wochen testen?
Benebac gegen die verklebten Kloaken?

Sorry, aber da komme ich nicht mehr mit!
Das hört sich für mich nicht nach einer Behandlung von einem vogelkundigen TA an...


Viele Grüße, und ihre 8-er Bande

Wenn es im Himmel keine Tiere gibt, will ich da nicht hin!

Caro Offline

Admin mZg



Beiträge: 5.950

11.01.2007 15:00
#30 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten
Also eine Kotuntersuchung hätte auf jeden Fall gemacht werden müssen.
Wie geht es den drei denn ?
Hast Du sie immer noch in der Kaninchenbox ?
Ich hoffe mal, Du hast eine andere Lösung gefunden.



Gruß+ 22 Wellis & Nymphies Jacky u. Tacita
+ Wasserschildies Tom, Jerry, Fill u. Rex

~Im Vogelhimmel~~PM in ewiger Erinnerung~

superlex Offline

Küken



Beiträge: 800

11.01.2007 19:07
#31 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten
hallo Wellinarr,

schön, dass du hie her gefunden hast. Ich hoffe deinen drei neuen geht es gut.

Die UNtersuchung vom TA klingt für mich auch nicht gerade vogelkundig. Es ist sehr wichtig, dass du die drei von einem wirklich vogelkundigen TA untersuchen lässt, einer der eine Zusatzausbildung für Ziervögel hat. Das Geld für einen normalen TA kannst du dir sparen, denn oft wissen diese TÄ nicht genau was bei einem Vogel zu untersuchen ist und machen irgendwas. Das das eher schadet als hilft, kann man sich ja denken.
Was hat er denn mit der Kropfprobe gemacht? Unterm Mikroskop angeschaut, eingeschickt? Er kann im Grund noch gar nicht wissen, ob der Abstrich in Ordnung ist, da oft Keime und Pilze etc in einem Labor auf Nährflüssigkeit wachsen müssen. Erst dann kann man wissen, ob sich im Kropf etwas befindet. Einige Dinge erkennt man unterm Mikro, aber eben nicht alles.
Dann würde ich auf jeden Fall Kotproben einschicken und untersuchen lassen, auf Würmer, und sonstige Bakterien. So etwas ist relativ teuer, aber wichtig, vor allem wenn sie aus so schlechter Haltung kommen.
Die Aussage den PBFD und Polyoma Test erst später zu machen ist auch etwas seltsam, denn vor allem PBFD ist ansteckend und nicht heilbar.( Bei Polyoma kenn ich mich nicht so aus, aber vor allem Jungtiere könne diese Krankheit haben)

Mittlerweile dinf die drei hoffentlich in einem Käfig ud haben etwas mehr Platz.
Ich würde sie unbedingt gut vor deinen anderen dreien trennen, und auch wenn du mit den neuen gespielt oder sonst was hast Hände waschenund soweiter.

Ich würde wegen dem Züchter mal den ATA informieren.

Berichte weiter, wie sich die drei entwickeln

___________________________________________
Viele Grüße von Alex und den 10 Geiern

Gast
Beiträge:

11.01.2007 23:58
#32 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

Wellinarr ( Gast )
Beiträge:

16.01.2007 11:59
#33 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

Hi!

Den dreien geht es soweit jetzt ganz gut, Kloake ist jetzt sauber. Sie sind mittlerweile in einem Käfig und sind recht munter, die 6 rufen einander jetzt fast durchgehend... Ich habe sie jetzt auf einem Tisch im Flur stehen, aber das ist jetzt auch nicht so doll. In das Wohnzimmer, wo die anderen sind, sollte ich sie noch nicht rein tun, oder? Meine Wellis haben ja durchgehend Freiflug und würden dann wahrscheinlich direkt an dem Käfig hängen.

Catrin Offline

Moderatorin



Beiträge: 7.197

16.01.2007 12:01
#34 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

Da würde ich noch warten, bis die anderen auch so weit sind und dann alle zusammen raus lassen. Ist doch fies, wenn die anderen am Käfig hängen und sie selber dürfen noch nicht raus

__________________________

Liebe Grüße von Catrin mit Flöckchen, Krümel, Urmel, Speedy & Sunny sowie Twiggy und Butschi im Regenbogenland

Gast
Beiträge:

29.10.2007 09:16
#35 RE: schwarmerweiterung/ schrecklicher Züchter Zitat · antworten

HALLO
Dies hört sich jetzt zwar hart an. Aber viele denken, ich muß ein Tier aus solchen verherenden Umständen retten und bedenken nicht das sie bei einem solchen Kauf, diese Leute unterstützen. Denn so gibt weiterhin solche Leute, wie ein Teufelskreis. Du hast nun welche gerettet und es wird wieder gezüchtet und verkauft usw. es begint dann alles von vorne, verstehst du was ich damit sagen will?
Da du deine Wellis nun mal hast, rate ich dir dringend einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen, auch wenn die Wellis im Moment einen scheinbar gesunden Eindruck machem. Wellis sind gekonnte Schauspieler, die ihre Krankheit vor den Artgenossen verstecken, weil sie sonst weg gejagt und weg gehackt werden. Ist so etwas wie ein Schutzinstinkt aus der freien Wildbahn. Der Schwarm wäre sonst anfälliger für Raubtiere, wenn er sich mit Kranken und Schwachen abgeben würde.
Außerdem kann ich dir folgende Seite nur ans Herz legen, hier steht auch viel zu Handycapvögeln und Krankheiten, was einen TA. aber nicht ersetzt. http://www.birds-online.de

Seiten 1 | 2
«« hilfe
 Sprung  


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen